Home ] Das Team ] [ Vorsorge ] Wochenbett-Betreuung ] Kurse und mehr ] Kurstermine ] Praxisräume ] Kontakt/Impressum ] Babybilder ]


Persönliche Beratung und Vorsorgeuntersuchungen


Untersuchungen in der Schwangerschaft sollen Sicherheit, Beruhigung und Unterstützung geben. Sie sollen helfen, den Kontakt zwischen Eltern und Kind zu entwickeln und auszubauen. Individueller Rat ist gefragt und es soll ausreichend Zeit zur Beantwortung aller Fragen geben - ein Anspruch, der beim Besuch eine gynäkologischen Arztpraxis leider nur selten erfüllt werden kann.

Die Schwangerenvorsorge bei uns beinhaltet - abgesehen vom Ultraschall - alle im Mutterpaß vorgeschriebenen Untersuchungen. Gewichts- und Blutdruckkontrollen, Urin- und Blutuntersuchungen, das Hören der kindlichen Herztöne mit unserem CTG, die Kontrolle über das Wachstum des Kindes, bei Bedarf vaginale Untersuchungen und Abklärung von Schwangerschaftsbeschwerden - wie z.B. vorzeitiger Wehentätigkeit.

  • Bei uns erhalten Sie einen festen Termin und haben somit keine Wartezeiten. Der Partner oder die Geschwisterkinder können gerne mitkommen.

  • Wir nehmen uns Zeit für das Gespräch. Eine Untersuchung dauert üblicherweise 50 bis 60 Minuten. Besonders wichtig erscheint uns eine ausführliche Beratung vor jeder Form der pränatalen Diagnostik (Triple Test, Amniocentese, Ultraschall)

  • Wir bieten Ihnen alle Routineuntersuchungen an, die die Mutterschaftsrichtlinien vorsehen.. Wir untersuchen nicht auf dem gynäkologischen Stuhl, sondern auf einer Liege oder auf dem Gebärhocker.

  • Bevor wir zu allopathischen Medikamenten greifen, geben wir Ihnen Empfehlungen zur Ernährung oder Schonung und bevorzugen Arzneien aus der Naturheilkunde oder Homöopathie.

  • Ultraschalluntersuchungen werden grundsätzlich von der Gynäkologin durchgeführt. Viele Frauen nehmen die Untersuchungen abwechselnd Ärztin / Hebamme in Anspruch.

 

 

Foto: Sandra Wiering